Praxis für Psychotherapie und Entspannung Dagmar Luther Heilpraktikerin für Psychotherapie

Kurse

Alle Kurse biete ich in Gruppen und als individuelle Einzeltrainings an, sowie als interne Firmenkurse. Die Kurstermine finden Sie unter Aktuelles.

Entspannung

Entspannungsverfahren stellen eine wunderbare Möglichkeit dar, das innere Gleichgewicht zu erhalten und ruhiger zu bleiben, auch wenn um Sie herum „die Brandung tost“.

  • Progressive Muskelentspannung

    Durch die bewusste Anspannung und Entspannung von Muskelgruppen können Sie einen Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreichen und z.B. die eigene Körperwahrnehmung verbessern.

  • Autogenes Training

    Gedankliche Konzentration führt in einen entspannten Zustand. Die körperlichen, vegetativen Funktionen (wie z.B. Durchblutung, Pulsschlag, Atmung) gelangen in einen Ruhezustand allein durch Ihre Vorstellungskraft. Im Grundkurs erlernen Sie die Technik dieses Entspannungsverfahrens, das Sie selbständig fortführen können, und Sie erhalten ergänzende Informationen rund um das Thema Entspannung.
    In Kursen der Mittelstufe können durch formelhafte Vorsatzbildung Verhaltensänderungen unterstützt werden, sowie Linderung verschiedener Beschwerden erzielt werden.

  • Tibetanische Klopfmassage

    Diese Massagetechnik gehört zu den ältesten bekannten Behandlungsmethoden und beruht auf der Erfahrung von tibetischen Mönchen. Bei der Tibetanischen Klopfmassage sind Sie bekleidet und mit einer Decke zugedeckt. Mit leichten, rhythmischen Schlägen werden die Meridiane auf der Körperrückseite beklopft und in Schwingung gebracht. Die Schwingungen erreichen jede Zelle. Entspannung und wohlige Wärme können so erzielt werden, die Zellen werden durchlässiger, Nährstoffe kommen besser an ihren Zielort. Gift- und Schlackenstoffe können effektiver abtransportiert werden, der Zellzwischenraum wird gereinigt. Durch das Beklopfen und die eintretende Schwingung werden "Glückshormone" freigesetzt, die Selbstheilungskräfte angeregt und Energieblockaden können sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich gelöst werden. Ein wohltuender, tiefer Entspannungszustand kann sich einstellen.
    Die Tibetanische Klopfmassage eignet sich gut zur Vorsorge, um den Alltag gelassener und ausgeglichener zu meistern. Sie unterstützt und ergänzt auch alle anderen Therapien, z. B. bei psychosomatischen Störungen, Ängsten, seelischen und körperlichen Belastungen, Muskelverspannungen, Schmerzzuständen, Burn-Out.
    Kontraindikationen: Implantate, Herzschrittmacher, Organtransplantationen, Schwangerschaft

  • Richtig Atmen

    Die Atmung wird über das vegetative Nervensystem gesteuert - unbewusst. Umgekehrt kann das vegetative Nervensystem über den Atem beeinflusst und harmonisiert werden. Durch bewusstes Atmen die eigene Körperwahrnehmung fördern, in die Entspannung kommen.

  • Phantasiereisen

    Eine Phantasiereise kann Sie für kurze Zeit an einen angenehmen Ort mitnehmen, ohne dass Sie Ihren Koffer packen müssen. Genießen Sie die entspannende Wirkung dieser kleinen Auszeit.

Burnout-Prävention
  • Cool-Down-Workshop

    Erfahren Sie in diesem Stressmanagement-Training, was sich in herausfordernden Situationen in Ihrem Körper abspielt. Wie reagiert das vegetative Nervensystem, welche Aufgabe haben Sympathikus und Parasympathikus. Erarbeiten Sie in Ihrer individuellen Stressanalyse, welches Ihre Stressoren sind. Sie erhalten Hinweise, wie Sie besser mit stressigen Situationen umgehen können und eine Strategie für den Notfall.