Praxis für Psychotherapie und Entspannung Dagmar Luther Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wege

In meiner Praxis arbeite ich mit Ihnen je nach Anliegen oder Krankheitsbild nach verschiedenen Ansätzen und Methoden, wie Coaching, lösungsorientierten, verhaltenstherapeutischen und systemischen Interventionen, Gesprächstherapie und im Bereich der Traumabearbeitung zusätzlich mit EMDR.

Sie formulieren Ihre Ziele, wir legen den Weg gemeinsam fest, der Sie dorthin bringt und trennen uns wieder, wenn Ihre Ziele angemessen erreicht sind. Manchmal braucht es dafür nur eine Handvoll Sitzungen. Wir starten gemeinsam. In unseren Gesprächen bringen wir Struktur in Ihr Leben. Empathie, Respekt und Wertschätzung bilden die Basis für unsere Zusammenarbeit. Sie erhalten den geschützten Raum für sich und Ihre Anliegen. Ohne Schuldzuweisungen und Bewertungen können Sie sagen, was Sie bewegt. Hier erhalten Sie die Zeit, die Sie zur Veränderung brauchen.

Genau diese persönliche, ganzheitliche Unterstützung finden Sie in meiner Praxis.

Coaching

Im Coaching geht es überwiegend um Themen, die die berufliche oder private Lebensorientierung betreffen. Für Menschen, die etwas in ihrem Leben verändern wollen, aber noch nicht genau wissen, was sie wirklich möchten, worauf es ihnen tatsächlich ankommt und wie sie ihre Wünsche erreichen können, ist ein Coaching manchmal äußerst hilfreich. Coaching setzt voraus, Verantwortung für das eigene Leben übernehmen zu wollen.

Wir schauen uns Ihre persönliche Situation an und klären Ihre Wünsche. Ich unterstütze Sie, damit Sie Ihre neue Klarheit finden und Ihre eigenen alltagstauglichen Lösungen entwickeln können. Ich begleite diesen Prozess und gebe Ihnen Hilfestellung bei der Integration Ihrer Erkenntnisse in den Alltag.

Mögliche Coaching-Themen im beruflichen Kontext:

  • Berufseinstieg, wie gelingt die Work-Life-Balance
  • Berufliche Neu- oder Umorientierung, wo bin ich und wohin will ich, was bringe ich mit und was brauche ich noch
  • Berufsausstieg, einen neuen Rhythmus finden
  • Stressmanagement, wie vermeide ich Überforderung und ein Ausbrennen
  • Burnout, welchen Weg gibt es für mich aus dem Burnout

Mögliche Coaching-Themen im persönlichen Kontext:

  • Lebensorientierung, Ziele und Wünsche
    • Wer bin ich eigentlich?
    • Was ist ist mir wirklich wichtig?
    • Wo stehe ich heute, wohin will ich?
    • Ich habe das Gefühl, ich bin in einer Sackgasse und jetzt?
  • besondere Belastungen, Umgang mit Krankheit, Verlust
    • Wie kann ich trotz Krankheit positiv in die Zukunft blicken?
    • Mein Familienmitglied ist krank
    • Ich habe einen mir wichtigen Menschen verloren, das tut so weh.
  • Familie, Partnerschaft, Beziehungen
    • unerfüllter Kinderwunsch
    • Elternsein und wo bleibt die Partnerschaft, wo bleibe ich?
    • Ich verstehe mein Kind nicht
    • Ich verstehe meine Eltern nicht
    • Wir reden aneinander vorbei
    • Wir haben uns nichts mehr zu sagen und wollen das ändern
    • Liebeskummer
    • Trennung/Scheidung
Therapie

Als Therapie bezeichnet man üblicherweise die Behandlung einer Krankheit im weitesten Sinne. Bei der Psychotherapie geht es um psychisch, emotional und psychosomatisch bedingte Krankheiten, Leidenszustände oder Verhaltensstörungen. Die Behandlung zielt auf die Beseitigung der Krankheitsursache oder die Beseitigung der Symptome. Übergeordnetes Ziel einer Psychotherapie ist die möglichst vollständige Beseitigung oder Linderung der Symptome und die Wiederherstellung der körperlichen oder psychischen Funktion des Patienten. Die Behandlung erfolgt mit Hilfe verschiedener Formen verbaler und nonverbaler Kommunikation.

  • Akute Belastungssituationen (z.B. bei Schmerzen, schweren Erkrankungen, Tod eines Angehörigen)
  • Anpassungsstörungen, Lebenskrisen, Traumata (z.B. nach Trennung/ Scheidung, Arbeitsplatzverlust, Umzug, Verlust eines nahestehenden Menschen)
  • Depressionen
  • Ängste (auch z.B. Prüfungsangst, Flugangst, Angst vor wichtigen Gesprächen)
  • Zwänge